Datenbanksysteme 2016/17

 

Aktuelles

  • 21.02.2017: Ergebnisse der Klausur sind hier einsehbar (VPN!). Die Einsicht findet am 22.02.2017 von 14:00 - 15:00 Uhr im Seminarraum des Lehrgebiets statt (36-336).
  • 09.02.2017: Folien zu VL 02 aktualisiert (Folie 38 hinzugefügt)
  • 01.02.2017: Blatt 12 wurde aktualisiert.
  • 31.01.2017: Infos zu Klausuren online.
  • 19.01.2017: Die Lösung zu Blatt 9 wurde aktualisiert.
  • 02.01.2017: Wie bereits in der vergangenen Vorlesung angekündigt, fällt die Vorlesung und die Sprechstunde von Peter Brucker am 5. Januar aus.
  • 20.12.2016: Die Lösung zu Blatt 6 wurde aktualisiert.
  • 01.12.2016: Die Vorlesung heute fällt krankheitsbedingt aus.
  • 17.11.2016: Die Sprechstunde von Peter Brucker hat sich aufgrund von Terminkollisionen verschoben. Neue Zeit: donnerstags zwischen 11:45 Uhr und 12:30 Uhr (oder auf Anfrage).
  • 24.10.2016: OLAT-Link veröffentlicht. Bitte schreiben Sie sich im Kurs ein, um die Abgaben bearbeiten zu können. Der Zugangscode wird in der ersten Vorlesung bekanntgegeben.
  • 17.10.2016: Für das erste Übungsblatt haben Sie zwei statt einer Woche Bearbeitungszeit. Die erste Übung findet am 09.11.2016 statt.
  • 17.10.2016: Die Vorlesung am 01.11.2016 entfällt wegen des Feiertages (Allerheiligen).
  • Vorlesung wird im Wintersemester 2016/17 angeboten. Eintrag im KIS. Anmeldung im KIS nicht erforderlich. 

Klausur

  • Klausur: Montag, 20. Februar, 08:30 - 11:00, 46-210
  • Nachklausur: Montag, 27. März, 08:30 - 11:00, 42-115

Die Bearbeitungszeit beträgt 120 Minuten.
Erlaubtes Werkzeug: Dokumentenechte und nicht-rote Stifte, Lineal oder Geodreieck, nicht-programmierbarer Taschenrechner.

Überprüfen Sie frühzeitig im QIS, ob Sie zur Klausur angemeldet sind, und im OLAT, ob Sie zur Klausur zugelassen sind (Status "bestanden").
Vergessen Sie am Tag der Klausur nicht, ihren Studierendenausweis mitzubringen. Die Verwendung von Smartwatches, Handys o.ä. wird als Betrugsversuch gewertet; wenn Sie eine Uhr benötigen, bringen Sie ein nicht-smartes Modell mit.

Bitte beachten Sie, dass im Sommersemester keine Klausur angeboten wird!

Vorlesung

Beginnend ab 25.10.2016 findet die Vorlesung an folgenden Tagen statt:

  • Dienstags, 11:45 – 13:15, 42-110
  • Donnerstags, 15:30 – 17:00, 52-207

Übung

Beginnend ab 09.11.2016 findet die Übung an folgendem Tag statt:

  • Mittwochs, 15:30 – 17:00, 42-110

Organisation: 

Es gibt insgesamt 36 Aufgaben verteilt auf 12 Blätter. Mit dem korrekten und vollständigen Bearbeiten jeder Aufgabe können Sie jeweils einen Punkt erreichen. Um die Zulassung zur Abschlussklausur zu bekommen, müssen Sie 25 der insgesamt 36 Punkte erhalten.

Die Abgabe und Organisation der Übung erfolgt über das OLAT-System. Link zum Kurs "Datenbanksysteme 2016/17"

Für jedes Übungsblatt gibt es eine Frist - in der Regel Montag 16:00 CET - zu der die Aufgaben als PDF in OLAT abgegeben und die jeweiligen Aufgaben als bearbeitet markiert werden müssen. Geben Sie eine Aufgabe ab, erhalten Sie einen Punkt, falls diese vollständig und überwiegend richtig bearbeitet ist.

Bei Aufgaben mit vielen Teilaufgaben geben wir an, wie viele Teilaufgaben Sie mindestens bearbeiten müssen, um den Punkt zu erhalten. Sollte die Aufgabe überwiegend falsch oder nicht genügend Teilaufgaben bearbeitet sein, wird dieser Punkt aberkannt. Sollten Sie versuchen, mit der Abgabe einer leeren oder gänzlich nicht zureichenden Abgabe einen Punkt zu erlangen, werden Ihnen zusätzlich drei Minuspunkte angerechnet. Die Punktevergabe erfolgt durch subjektive Einschätzung des Übungsleiters und muss nicht begründet werden.

Die Abgabe dient als Grundlage für die Übung, so können etwa häufig auftretende Probleme ausführlich besprochen werden. Weiterhin müssen Sie in der Übung die Liste der bearbeiteten Aufgaben gegenzeichnen und Ihre erarbeitete Lösung auf Aufforderung vorstellen können. Sollten Sie dazu nicht in der Lage sein, wird auch hier der Punkt auf die Aufgabe nicht gegeben und Ihnen ggf. drei Minuspunkte angerechnet. Sie dürfen die Abgaben durchaus in Gruppenarbeit anfertigen, es muss trotzdem jeder Teilnehmer ein PDF hochladen und das Ergebnis in der Übung vorstellen können.

Neben den 36 verbindlichen Aufgaben gibt es ggf. weitere Aufgaben, deren Bearbeitung freiwillig ist. Wir wünschen uns natürlich trotzdem rege Beteiligung bei der Präsentation der Lösungen.

Kurzgefasst:

  • Vor der Abgabefrist (Montag 16:00 Uhr):
    • PDF mit eigener Lösung in OLAT hochladen
    • Gelöste Aufgaben in OLAT markieren
  • In der Übung:
    • Markierte Punkte gegenzeichnen
    • Lösung auf Aufforderung vorstellen können

 

Die Möglichkeit, organisatorische Fragen oder Fragen zur Übung zu stellen, haben Sie donnerstags zwischen 11:45 und 12:30 Uhr bei Peter Brucker in 36-322 (oder auf Anfrage).

Für allgemeine Fragen bitte das OLAT-Forum nutzen, sodass auch Ihre Kommilitonen von der Antwort profitieren können.

 

Vorlesungsfolien

  • Vorlesung 1: Wiederholung, Regularien, Übersicht pdf
  • Vorlesung 2: DB-Pufferverwaltung pdf
  • Vorlesung 3: DB-Indexe und Index-Tuning pdf
  • Vorlesung 4: Implementierung von Operatoren pdf
  • Vorlesung 5: Kostenschätzung pdf
  • Vorlesung 6: Kostenschätzung, Join-Ordering pdf
  • Vorlesung 7: Join-Ordering pdf
  • Vorlesung 8: Entschachteln von Anfragen, Materialisierte Sichten, Denormalisierung pdf
  • Vorlesung 9: Materialisierte Sichten, Denormalisierung (Folien aus VL08), Indexstrukturen: Suche in hohen Dimensionen (LSH) pdf
  • Vorlesung 10: Min-Hashing, Indexstrukturen für mehrdimensionale Daten (Quadtree, KD-Tree,..) pdf
  • Vorlesung 11: R-Baum und NN-Suche im R-Baum pdf (pdf ohne die großen R-Baum Beispiele)
  • Vorlesung 12: Indexierung im metrischen Raum, statische und dynamische Hashverfahren pdf
  • Vorlesung 13: Lineares Hashing, Invertierter Index, Top-k Algorithmen pdf
  • Vorlesung 14: Top-k Algorithmen (VL13), Skyline Anfragen pdf
  • Vorlesung 15: Transaktionsverwaltung, Recovery pdf
  • Vorlesung 16: Recovery pdf
  • Vorlesung 17: Recovery (Checkpoints), Mehrbenutzersynchronisation/Serialisierbarkeit pdf
  • Vorlesung 18: Serialisierbarkeit, Synchronisation pdf
  • Vorlesung 19: Deadlocks, Timestamps. Probabilistic Databases pdf
  • Vorlesung 20: Probabilistic Databases. Big Data: MapReduce pdf
  • Vorlesung 21: Rest aus VL20, Joins in MapReduce pdf
  • Vorlesung 22: Joins in MapReduce, Data Layouts (Row- vs. Column-Store) pdf
  • Vorlesung 23: Kompression, weitere Data Layouts, Hauptspeicherdatenbanksysteme pdf

Übungsblätter

 

Literatur

      • Elmasri, R., Navathe, S. B.: Grundlagen von Datenbanksystemen, Ausgabe Grundstudium, 3. Auflage, Pearson Studium, 2005 Bibliotheksbestand
      • Härder, T., Rahm, E.: Datenbanksysteme – Konzepte und Techniken der Implementierung, Springer-Verlag, Berlin, 2001 Bibliotheksbestand
      • Kemper, A., Eickler, A.: Datenbanksysteme – Eine Einführung, 7. Auflage, Oldenbourg-Verlag, 2009 Bibliotheksbestand
      • Kemper, A., Wimmer, M.: Übungsbuch Datenbanksysteme, 2. Auflage, Oldenbourg-Verlag, 2009 Bibliotheksbestand
      • Weikum, G., Vossen, G.: Transactional Information Systems. Morgan Kaufmann Publishers, 2002 Bibliotheksbestand
      • Ramakrishnan, R., Gehrke, J.: Database Management Systems, 3. Auflage, McGraw-Hill, 2008 Bibliotheksbestand

 

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Sebastian Michel

B.Sc. Peter BruckerThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.(p_brucker12 AT cs.uni-kl.de, 36-322)

 

 

(c) AG DBIS, TU Kaiserslautern, 2015